«

»

Apr 28

Das Kameha Hotel in Bonn

Seit Ende letzten Jahres wartet direkt am Rhein das wohl luxuriöseste Hotel in Bonn direkt am Rhein auf. Der achtzehn Meter hohe Glaspalast an der Rheinpromenade ist ein absoluter Hingucker. Mit höchsten Maß an Design und ökologischer Bauart wurde dieses Luxus Hotel die letzten Jahre unter der Leitung von Carsten K. Rath realisiert. Gerade bei Nacht wird das Kameha Hotel in Bonn wie ein hell scheinender Stern am Erdboden.
Die eiförmige Struktur des Kameha Hotel Bonn setzt architektonisch neue Maßstäbe. Im Inneren des Hotels befindet sich die reinste Design Oase, die jeden Gast sofort in ihren Bann zieht. In der offenen multifunktionalen Empfangshalle stehen 8 Meter große Vasen in den prachtvolle Bäume eingepflanzt sind umgeben von modernen Designer Möbeln und Acessoirs. Das Dach der Halle lässt sich öffnen und bietet bei besonderen Events, Konferenzen oder Partys Platz für 2500 Gäste.
Insgesamt befinden sich im Kameha Hotel Bonn 254 Zimmer und 63 Suiten. Die Zimmer haben eine Durchschnittsgröße von 32qm und sind natürlich wie der Rest des Hotels von Vorne bis Hinten durchgestylt. Die Kingsuiten erstrecken sich sogar über ganze 100 qm bei einer Deckenhöhe von über 3 Metern wird dem Gast das residieren im Kameha Hotel Bonn so angenehm wie möglich gemacht. Die Kingsuiten können nur noch durch die Präsidenten Suiten getoppt werden. Ganze 300 qm Fläche bietet eine solche Präsidenten Suite die mit Sicherheit außer vom Personal nur von den wohlhabendsten Menschen dieses Landes von innen erblickt wird.
Individualismus wird im Kameha Hotel Bonn ganz groß geschrieben. So wurden die Suiten in bestimmte Kategorien unterteilt. Es gibt zum Beispiel die „Diva Suite“ die vor allem vielreisende Frauen mehr Komfort bietet soll: In der Diva Suite gibt es einen extra beleuchteten Make-Up-Tisch, sanfte Farben beim Interior, indirektes Licht, Magazine und spezielle Kosmetikprodukte. In der Workaholic Suite stehen Beamer, Konferenz Interior ein Fax oder ein Beamer für Dienstreisende bereit.
Die Vielfalt, Design und Wünsche im Kameha Hotel Bonn lassen keine Wünsche offen. Auch wenn man sich nicht gerade einmal zwischendurch die Präsidenten Suite reservieren lassen kann. Sollte man doch zumindest einen Ausflug an den Rheinbogen wagen um sich dieses schöne Gebäude einmal anzuschauen.